Presseberichte 2005

 

 

Westfalenblatt bzw. "Die Glocke", Petra Blöß, 15. 04. 2005

Presseberichte 2005

 

 

Westfalenblatt bzw. "Die Glocke", Petra Blöß, 15. 04. 2005

Abschluss 2005: Fast jeder Zweite darf zum Gymnasium

 

Neue Westfälische, 25. 04. 2005

Verl (NW). "Ihr könnt nun endlich erleichtert ausrufen: ,Wir haben fertig.' Mögen die an der Realschule erworbenen Qualifikationen eine gute Basis für Berufsausbildung oder weiterführende Schulen sein.
Nehmt Herausforderungen an, setzt euch Ziele, ihr könnt sie sicherlich erreichen." Mit diesen Worten gratulierte Schulleiter Manfred Viehöver den erfolgreichen Absolventen der fünf zehnten Klassen.

135 Mädchen und Jungen gingen in die Prüfungen, drei von ihnen können durch eine Nachprüfung noch die Fachoberschulreife erreichen, alle anderen erhielten am Donnerstagabend in einer Feierstunde im übervoll besetzten Pädagogischen Zentrum der Hauptschule ihre Zeugnisse.

Stolze 57 Schülerinnen und Schüler erreichten den Q-Vermerk, der zum Schulbesuch am Gymnasium berechtigt, elf können den Vermerk noch durch eine erfolgreiche Nachprüfung erhalten, 74 wurden die Fachoberschulreife-Zeugnisse ausgehändigt.

Wie Viehöver vor der Schülerschar, deren Eltern, Lehrern und Bekannten mitteilte, beginnen 42 im Herbst eine Berufsausbildung, 68 wollen sich auf verschiedenen Berufskollegs weiterbilden, 28 davon mit gymnasialer Oberstufe. Elf Mädchen und Jungen wechseln zum Gymnasium, vier weitere gehen zur Gesamtschule, ebenfalls mit Blickrichtung Abitur. Zehn machten keine Angaben.

"Wenn Gott segnet, umarmt er die Welt", unter dieses Leitwort stellte Viehöver seine Ansprache. "Macht euch auf den Weg in eure Zukunft, ohne Angst, mit der Gewissheit, dass dort immer jemand ist, der euch nicht aus seinen Augen lässt, dass dort jemand ist, der euch auffängt, solltet ihr einmal stürzen."

Begonnen hatte die Entlassfeier mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Verler Pfarrkirche. Anschließend umrahmten alle musiktreibenden Formationen der Realschule die Feierstunde in der Aula.
Die Klassenlehrer der fünf Zehner gaben ihren Schülerinnen und Schülern unter bildlicher Begleitung von Dias viele gute Wünsche mit auf den Weg. Bürgermeister Paul Hermreck, Pastor Hubert Werning und Schulpflegschaftsvorsitzende Kerstin Moseler gehörten zu den offiziellen Gratulanten, Schulsprecherin Hilal Saklayici aus der 9c dankte im Namen des Entlassjahrganges für die gute Zeit, die alle an der Realschule Verl verbringen durften.

Für herausragende Leistungen wurden Lena Bussemas, Anna Wald und Natalia Reichel geehrt, für besonderen Einsatz Jörn Stengel, Martina Heydecke und Julia Peterhanwahr.
Erfolgreich den internationalen DELF-Abschluss in französischer Sprache schafften Lena Bussemas, Romina Franzlübbers, Nicole Büteröwe, Olga Ulrich, Pranvera Zeneli, Jörn Stengel, Daniela Borchert, Ina Kröcker, Elena Reichel, Natalia Reichel, Julia Schmidt und Jana Johanntokrax.

© 2005 Neue Westfälische
Gütersloher Zeitung, Samstag 25. Juni 2005

Verabschiedung von Barbara Brückner und 'Kalli' Wilken

 

Westfalenblatt, Manfred Köhler, 08. 07. 2005